logo

Placke-Brüggemann Edelgard: Appelle von Kindern aus Trennungs- und Scheidungsfamilien, KIKT Verlag, Köln 2015, 6.50


Hier haben Kinder ihre Stimme der Autorin gegeben und wurden deren Wünsche und Appelle den Eltern ins Schreibheft geschrieben - in Seitenzahl und Größe einem Schulschreibheft nachempfunden.

Die durchgehaltene Perspektive ist, mit den Kindern zu sprechen und nicht zu schweigen und sich als Eltern auch immer wieder deutlich zu machen, wer alles sich verlassen fühlt, wenn eine/r der beiden aus dem gemeinsamen Wohn- und Lebensraum auszieht.
Dabei finde ich es erfreulich und wichtig, dass diese "Anleitung" ohne Vorwürfe auskommt. Sie ruft eher dazu auf, trotz der eigenen Verletzungen, Enttäuschungen, Wut- und Hilflosigkeitsgefühle, den Blick auf das Kind/auf die Kinder als eigene fühlende und wahrnehmende Wesen nicht zu verlieren, zu verengen, oder letztlich in Schuldgefühlen den Kindern gegenüber gefangen zu bleiben.

Als einen wichtigen und hilfreichen Hinweis halte ich die "Wünsche" des Kindes an den jeweiligen Elternteil, erst einmal gelassen zu bleiben, wenn das Kind anfänglich nach Besuchen aggressiv oder ängstlich reagiert, oder sich nicht täuschen zu lassen, wenn das Kind so tut, als sei alles in Ordnung. Doch jeder Wunsch in diesem Ratgeber hat seine Dringlichkeit, und es wäre müßig jeden aufzuzählen. Die "Appelle" sind in fünf Themen gegliedert: von "Wünsche für die Trennungsphase", bis hin zu "Wünsche, wenn ein neuer Partner kommt".

Edelgard Placke-Brüggemann ist als Kinder- und Jugendtherapeutin niedergelassen und berät darüber hinaus in verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Aus der umfassenden Tätigkeit der Autorin ist dieser längst überfällige Ratgeber entstanden.

Ingritt Sachse      
April 2015

direkt bestellen:

KIKt-Thema

Appelle von Kindern aus Trennungs- und Scheidungsfamilien Appelle von Kindern aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Oder in der nächstgelegenen Buchhandlung! So landen die Steuereinnahmen zumindest in "unserem" Steuersäckel, was theoretisch eine Investition in Bildung und Erziehung ermöglichen würde.
In Bonn-Bad Godesberg z.B. in der Parkbuchhandlung
Parkbuchhandlung Bad Godesberg

zurück