logo

Buchbesprechungen/Rezensionen


Buchbesprechungen/Rezensionen aus Psychotherapie u. Psychologie und drumherum.

Hier finden Sie nicht nur "brandaktuelle" Buchbesprechungen/Rezensionen, sondern einfach interessante (gelegentlich auch weniger interessante, manchmal sogar ärgerliche) Bücher aus Psychologie und Psychotherapie, deren Lektüre sich auch dann noch lohnt, wenn der Reiz des Neuen bereits verblasst ist. Gute Bücher kann man ein zweites Mal lesen. Im Grunde fängt dann das Lesen erst an.

Impressum Datenschutz

neu Hier die neu hinzu gekommenen Besprechungen. neu Oder klicken Sie auf die mit neu gekennzeichneten oder stöbern Sie in der Liste unten.

Bronnie Ware: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Gregory Hickok: Warum wir verstehen, was andere fühlen

H. Lutz: Vom Weltmarkt in den Privathaushalt

Gräber: Bürokratie. Die Utopie der Regeln

Johann Steinberger: Borderline Kommunikationsstörung

Berkel: Postsexualität

Jürgen Kind: Das Tabu

Johanna und Gertrud Haarer: Die deutsche Mutter und ihr letztes Kind

Siri Hustvedt: Die zitternde Frau

Hierdeis: Psychoanalytische Skepsis - Skeptische Psychoanalyse

Letzte Aktualisierung: 21.01.2018

Postkarten zum Verschenken oder Versenden gibt es hier. 40% des Erlöses gehen an Ärzte ohne Grenzen.
(aktualisiert 10.1.2018)

Lust auf Lektüre und Rezension?

Service, Bücher gleich selbst bestellen!


Suchhilfe

Adler, Alfred: Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904 bis 1912), Alfred Adler Studienausgabe Bd. 1: herausgegeben von Almuth Bruder-Bezzel. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 2007, 291 S., 37,90 € (Mackenthun, Berlin)

Adler, Alfred: Über den nervösen Chrakter (1912), Alfred Adler Studienausgabe Bd. 2: herausgegeben von Karl-Heiz Witte, Almuth Bruder-Bezzel und Rolf Kühn. Vandenhoeck und Ruprecht, 2. korrigierte Auflage, Göttingen 2008 (1997), 438 S., 37,90 € (Mackenthun, Berlin)

Adler, Alfred: Menschenkenntnis (1927). Alfred Adler Studienausgabe Bd. 5: herausgegeben von Jürg Rüedi. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 2007, 235 S. 37,90 € (Mackenthun, Berlin)

Adler, Alfred: Der Sinn des Lebens (1933) und Religion und Tiefenpsychologie (1933), Alfred Adler Studienausgabe Bd. 6: herausgegeben von Reinhard Brunner und Ronald Wiegand. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 2008, 252 S., 37,90 € (Mackenthun, Berlin)

Adler, Dieter: Der Antrag auf psychodynamische Psychotherapie. Ein Leitfaden zur Berichterstattung (inkl. Kinder- und Jugendlichen- und Gruppenpsychotherapie). Mit Begleit-CD und Programm "Antrag Pro 2.0". 584 S., Gießen, Psychosozial-Verlag 2012 (Mackenthun, Berlin)

Albom, Mitch: Dienstags bei Morri. Die Lehre eines Lebens Goldmann, 18. Auflage, München 2002, 218 S. (B. Kuck, Bonn)

Alegiani, Regine: Die späte Suche nach Grund. Eine analytische Psychotherapie im höheren Alter. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009, 127 S. (A. Drähne, Bonn)

Alegiani, Regine: Bewohntes Land. Psychotherapie als Öffnung zur Welt Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2010, 176 S. (Dr. Christoph Seidler, Berlin)

Alexander, Eben: Blick in die Ewigkeit. Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen. ansat Verlag in Randome House, München 2013. (Bernd Kuck, Bonn)

Andersch, Alfred: Die Kirschen der Freiheit. Diogenes Verlag (1952) 1968, 130 Seiten.

Andresen, Ute: So dumm sind sie nicht - Von der Würde der Kinder in der Schule, Weinheim, 2. Auflage 1986, 254 Seiten

Appignanesi, Lisa/Forrester,John: Die Frauen Sigmund Freuds. Aus dem Englischen von B. Rapp und Uta Szyszkowitz. List Verlag, München Leipzig 1994 (engl. Freud's Women, 1992), 773 S. m. Register

Bange, Dirk: Sexueller Missbrauch an Jungen. Die Mauer des Schweigens. Göttingen 2007, Hogrefe Verlag, 166 S. (Kuck, Bonn)

Barley, Nigel: Traumatische Tropen. Notizen aus meiner Lehmhütte, Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 1990, 249 Seiten

Bartuska, Buchsbaumer, Mehta, Pawlowsky, Wiesnagrotzki (Hrsg): Psychotherapeutische Diagnostik. Leitlinien für den neuen Standard. Springer, Wien, New York 2005, 290 Seiten (Gerald Mackenthun)

Bauer, Joachim: Warum ich fühle, was du fühlst. Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone. 4. Auflage, Heyne Verlag, München 2007. (Kuck, Bonn)

Beebe, Beatrice/Lachmann, Frank M.(2002): Säuglingsforschung und die Psychotherapie Erwachsener. Wie interaktive Prozesse entstehen und zu Veränderungen führen. Stuttgart 2004

neu Berkel, I. (Hg.): Postsexualität. Zur Transformation des Begehrens. 195 S., Psychosozial Verlag, Gießen. 2009 (Dr. Robert Ware, Kohlberg)

Best/Gerlach/Kommer/Orlowski/Wasem/Weidhaas: Gesundheitsreform 2004. Bedeutung für die psychotherapeutische Praxis. 81 Seiten, R.v.Deckers Verlag, Heidelberg 2004

Behrmann/Bös, Irene/Ulrike: Die Geburt meines ersten Kindes. Geburtserfahrungen, Geburtsakten und Erläuterungen schwerer Geburten, 261 Seiten, fidubus Verlag 2013. (Bernd Kuck, Bonn)

Biddulph, Steve: Das Geheimnis glücklicher Kinder. und Weitere Geheimnisse glücklicher Kinder. Verschiedene Ausgaben und Neuauflagen, München 1999. (Mackenthun, Berlin)

Bodenheimer, A. R.: Verstehen heisst antworten, Verlag im Waldgut, Frauenfeld 1987, 255 Seiten

Borch-Jacobson, Mikkel: Anna O. zum Gedächtnis. Eine hundertjährige Irreführung. Aus dem Französischen übersetzt und mit einem Nachwort von Martin Stingelin. Wilhelm Fink Verlag München, französisch 1995, englisch 1996, dt. 1997

Brachfeld, Oliver: Minderwertigkeitsgefühle beim Einzelnen und in der Gemeinschaft. 2. Aufl. Quercus Verlag, Berlin 2002,

Braecker, Solveig/Wirtz-Weinrich, Wilma: Sexueller Mißbrauch von Mädchen und Jungen, Beltz Verlag, Weinheim 1991, 146 Seiten

Brainin/Ligeti/Teicher: Vom Gedanken zur Tat. Zur Psychoanalyse des Antisemitismus, 176 S., Paperback

Brandes, V./Steinweg, R. (Hg.): Erziehung zum kritischen Denken. Texte und Wirkungen des Lehrers Heinz Schultz, 272 S., Paperback mit Bildteil

Brenner, Helmut: Tiefmuskel-Entspannungstraining CD oder Tonkassette zur Progressiven Relaxation Eigenverlag, Bad Salzuflen, 1990

Brenner, Helmut: Meditation. Die wichtigsten Methoden, Ziele und Übungen Koch/Humboldt-Verlag, Planegg/München, 1998, 160 S.

Brenner, Helmut: Autogenes Training Oberstufe Trias, 1999, 168 S.

Brenner, Helmut : Autogenes Training. Der Weg zur inneren Ruhe. Lengerich, 2002, Pabst Science Publishers, 164 Seiten

Brenner/Trappe: Angstfrei leben nach dem Herzinfarkt Rowohlt, Reinbek, 1999, 192 S.

Brentzel, Marianne : Anna O. – Bertha Pappenheim. Biographie. Göttingen 2002, Wallstein Verlag,  320 Seiten

Brett, Lily: Zu sehen, Wien ,1999, 349 Seiten, Deuticke Verlag

Brett, Lily: Zu viele Männer. Suhrkamp Taschenbuch, 2002, 655 Seiten

Broeckmann, Sylvia: Plötzlich ist alles ganz anders   - wenn Eltern an Krebs erkranken. Klett-Cotta, 185 S.

Brown, Simon: Was ein Gesicht verrät. Alles über die Deutung von Charakter, Eigenschaften und Gesundheit. Mosaik Verlag, München September 2000, 128 S., mit Register

Bruder-Bezzel, Almuth: Die Geschichte der Individualpsychologie, Frankfurt 1991, 276 Seiten

Buchholz, Michael B./Gödde, Günter: Macht und Dynamik des Unbewussten Band I: Auseinandersetzungen in Philosophie, Medizin und Psychoanalyse. Psychosozial-Verlag, Gießen 2005, 718 Seiten, geb., 36.00 EUR

Bühler, Charlotte: Psychologie im Leben unserer Zeit, Deutsche Buch-Gemeinschaft, 1968 (1962), 576 S.

Bühring, Gerald. William Stern oder Streben nach Einheit. Frankfurt/M: Peter Lang Verlag, Beiträge zur Geschichte der Psychologie; Band 13, 1996, 252 S.

Bühring, Gerald: Charlotte Bühler. oder Der Lebenslauf als psychologisches Problem. Beiträge zur Geschichte der Psychologie, Band 23, Peter Lang Verlag, Frankfurt 2007. (Arabu, Berlin)

Callahan, Daniel: Nachdenken über den Tod. Kösel-Verlag, München 1998, 300 S.

Camus, Albert: Hochzeit des Lichts, Heimkehr nach Tipasa. Luchterhand Verlag 1988, 114 S.

Cardinal, Marie: Schattenmund. Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek, 24. Auflage 2001, französische Erstausgabe Paris 1975, 220 Seiten

Caspar, Franz: Beziehungen und Probleme verstehen. Eine Einführung in die psychotherapeutische Plananalyse. Mit einem Vorwort von Marvin R. Goldfried. 3., vollständig überarbeitete Auflage. 278 S., 39 Abb., Verlag Hans Huber, Bern. (Mackenthun, Berlin)

Cassano, Giovanni B. und Serena Zoli: Der Weg aus der Dunkelheit - Depression: Was sie ist und wie man sie heilen kann. Rowohlt Verlag Hamburg 1966, 493 S.

Chamberlain, Sigrid: Adolf Hitler, die deutsche Mutter und ihr erstes Kind. Über zwei NS-Erziehungsbücher, Psychosozial-Verlag 5. Auflage, Gießen 2010, 231 S.

Châtelet, Nöelle: Die Dame in Blau, kiwi Taschenbuch. (I. Sachse, Bonn)

Châtelet, Nöelle: Mit dem Kopf zuerst. Roman. Übersetzung aus dem Französischen von Uli Wittmann. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2004, 157 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Châtelet, Nöelle: Die Dame in Blau/Die Klatschmohnfrau/Das Sonnenblumenmädchen. Romane. Übersetzung aus dem Französischen von Uli Wittmann. kiwi Taschenbuch, Köln 2005, 445 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Châtelet, Nöelle: Die letzte Lektion. Übersetzung aus dem Französischen von Uli Wittmann. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2005, 160 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Clément, Catherine: Martin und Hannah Roman, Berlin 2000, 379 Seiten

Clinton, Hillary Rodham: Gelebte Geschichte. Gebundene Ausgabe - 669 Seiten - Econ - Erscheinungsdatum: 9. Juni 2003

Comte-Sponville, André: Ermutigung zum unzeitgemäßen Leben. Ein kleines Brevier der Tugenden und Werte. Aus dem Französischen von Josef Winiger, Nicola Volland und Una Pfau. Rowohlt Verlag, Hamburg 1996, 392 S.

Coughlin, Con: Saddam Hussein. Portrait eines Diktators. Die Biographie. List Verlag, München 2002, 496 Seiten, mit Abbildungen

Dammann R.Gronemeyer, R.: Ist Altern eine Krankheit? Wie wir die gesellschaftlichen Herausforderungen der Demenz bewältigen. 227 S., Campus Verlag (Frankfurt/New York) 2009 (Dr. Robert Ware, Kohlberg)

Dawkins, Richard: Und es entsprang ein Fluß in Eden. Das Uhrwerk der Evolution. Aus dem Englischen von Sebastian Vogel. C.Bertelsmann Verlag, München 1996, 190 S.

de Waal, Frans: Saturns Schatten. Der Affe und der Sushimeister.  Das kulturelle Leben der Tiere. Aus dem Englischen von Udo Rennert. C. Hanser Verlag, München 2002; 392 S., mit einigen Fotos und Karikaturen

Degen, Rolf: Lexikon der Psycho-Irrtümer. Warum der Mensch sich nicht therapieren, erziehen und beeinflussen lässt. Eichborn Verlag, Frankfurt/Main September 2000, 338 S., mit Register

Deneke, Friedrich Wilhelm: Psychodynamik und Neurobiologie Dynamische Persönlichkeitstheorie und psychische Krankheit. Eine Revision psychoanalytischer Basiskonzepte. 476 S. mit Sach- und Personenverzeichnis, 26 Abbildungen, Stuttgart (Schattauer) 2013, 49,99 Euro. Gerald Mackentun, Berlin

Deter, Hans-Christian (Hrsg.): Psychosomatik am Beginn des 21. Jahrhunderts - Chancen einer biopsychosozialen Medizin. Verlag Hans Huber, Bern Göttingen 2001, 696 Seiten, 117 Abbildungen, 51 Tabellen

Deutschkron, Inge: Ich trug den gelben Stern dtv Verlag (1978) 1985, 198 Seiten.

Doerry, Martin: Mein verwundetes Herz. Das Leben der Lilli Jahn 1900 - 1944. Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart und München 2002

Dubiel, Helmut: Tief im Hirn. Mein Leben mit Parkinson. 157 S., Goldmann TB München 2008, 157 S., 7,95 Euro. Erstausgabe, 143 S., Antje Kunstmann Verlag München 2006, 16,90 Euro. (Dr. Robert Ware, Kohlberg)

Dührssen, Annemarie: Ein Jahrhundert psychoanalytische Bewegung in Deutschland.

Dürr, Hans-Peter: Geist, Kosmos und Physik. Gedanken über die Enheit des Lebens. 7. Auflage, Crotona Verlag, Amerang 2013.

Dürr, Hans-Peter: Warum es ums Ganze geht. Neues Denken für eine Welt im Umbruch. 189 S., Frankfurt/M. Fischer Verlag 4. Auflage 2014 (Kuck, Bonn)

Eisler, Riane : Von der Herrschaft zur Partnerschaft. Weibliches und männliches Prinzip in der Geschichte.  430 Seiten, Bertelsmann Verlag, München 1989. 

Eliacheff, Caroline: Das Kind, das eine Katze sein wollte Psychoanalytische Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern. Antje Kunstmann Verlag, 2. Auflage München 1994, 194 Seiten; inzwischen 9. Auflage 2009. (B. Kuck, Bonn)

Engel, Klaus: Meditation- Geschichte, Systematik, Forschung, Theorie, Europ. Verlag der Wiss., P. Lang Verlag, Frankfurt, 320 S.

Eschenröder (Hrg.), Christof: EMDR - Eine Methode zur Verarbeitung traumatischer Erinnerungen, DGVT-Verlag, Tübingen, 1997, 192 S.

Eschenröder, Christof: Goethe und die Psychotherapie, dgvt-Verlag, Tübingen, 1999, 180 S.

Evers, Gertraud: Sprech-Stunden. Erzählte Psychotherapie. Schattauer, Stuttgart 2007, 151 Seiten (I. Sachse, Bonn)

Falkenstern, Elke: Einen Weg ins Offene finden. Einblicke in die Aufarbeitung sexueller Gewalt. Books on Demand GmbH, Augsburg 2005, 252 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

FAPP u. DKthR (Hg.): Psychotherapie mit dem Pferd. Beiträge aus der Praxis, Herausgegeber: Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie (FAPP) und Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V., Warendorf 2005, 184 Seiten (Bernd Kuck)

Farhat-Naser, Sumaya: Verwurzelt im Land der Olivenbäume Lenos Verlag, Basel 2002, 270 Seiten

Farrell, Warren: Warum Männer so sind, wie sie sind, Ernst Kabel Verlag, Hamburg 1989, 360 Seiten

Fazetas, Christian: Spüren und Denken: Psychosomatische Intelligenz im Alltag. Wien New York 2007, Springer Verlag, 104 S. (A. Drähne, Bonn)

Federn, E./ Wittenberger, G. (Hg.): Aus dem Kreis um Sigmund Freud. Zu den Protokollen der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Frankfurt/M. 1992, Fischer Taschenbuch 

Feichtinger, Thomas: Psychosomatik und Biochemie nach Dr. Schüßler. 420 S., Karl F. Haug Verlag, Stuttgart 2003. Mit 11 Abbildungen und 6 Tabellen

Fellay, Gerda: La Conception de l’éducation de Friedrich Liebling (1893-1982) Verlag Peter Lang SA, Editions scientifiques européennes, Bern, Berlin, Frankfurt/M., New York, Paris, Wien,1997, 2 Bde, 398 und 430 Seiten. (K. Hölzer, Berlin)

Fin, Reuben: Der vergessene Mann, München 1990, 376 Seiten, Psychologie Verlags Union

Fogel, Alan: Selbstwahrnehmung und Embodiment in der Körperpsychotherapie. Vom Körpergefühl zur Kognition. Übersetzt und bearbeitet von Helmi Boese, 365 Seiten, Schattauer Verlag, Stuttgart 2013. (Bernd Kuck, Bonn)

Frankl, Viktor E.: Der unbewußte Gott, 4. Aufl. dtv Taschenbuchausgabe nach der 7. Aufl. 1988, München 1997

Frankl , Viktor E.: Was nicht in meinen Büchern steht - Lebenserinnerungen, 113 Seiten, Quintessenz Verlag München 1995

Freese, Hans-Ludwig: Kinder sind Philosophen, 170 Seiten, Weinheim/ Berlin 1989, Quadriga Verlag

Friedman Richard: Männliche Homosexualität, Springer Verlag, Berlin Heidelberg 1993, 334 Seiten.

Friesendorf Ingeborg: Die erste Frau in meinem Leben, 200 Seiten, München 1989, Heyne Taschenbuch

Freud Sigmund: Die Traumdeutung, Reprint der 1. Auflage, Verlag Franz Deuticke, Leipzig und Wien 1900. 375 S., S.Fischer Verlag, Frankfurt/Main 1999

Freud, Sigmund /Binswanger, Ludwig : Briefwechsel 1908-1938, hrsg. von Gerhard Fichtner, 340 Seiten, Frankfurt/M., Fischer Verlag

Freud, Sigmund: Schriften über Kokain. Herausgegeben und eingeleitet von Albrecht Hirschmüller. Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 1996.

Friebel, Volker: Morbus Crohn. Psyche einer Krankheit, Verlag für Angewandte Psychologie Göttingen 1995

Fröhling, Ulla: Vater unser in der Hölle. Inzest und Missbrauch eines jungen Mädchens in den Abgründen einer satanistischen Sekte. mvg Verlag München 2015.

Fromm-Reichmann, Frieda : Intensive Psychotherpaie. Grundzüge und Technik. Stuttgart 1959, 230 Seiten, Hippokrates Verlag

Fuchs, Marianne: Funktionelle Entspannung. Mit Beiträgen von Eckart Wiesenhütter, Rolf Jahnen und Hans Müller-Braunschweig, 6. durchgesehene und erweiterte Auflage, Stuttgart 1997, Hippokrates Verlag, 196 Seiten

Furman, Ben: Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben. Aus dem Finnischen, 1999. Deutsch Borgmann-Verlag Dortmund 1999, 5. Aufl. 2005 (Mackenthun, Berlin)

Gabriel, Markus: Ich ist nicht Gehirn. Philosophie des Geistes für das 21.Jahrhundert. Ullstein Verlag, Berlin. 2015 (Bernd Kuck, Bonn)

Gallasch-Stebler, Andrea: Nächste Station Erde. Langzeittherapie eines schwer traumatisierten Kindes in Praxis und Theorie, mit zahlreichen Abbildungen, Pabst Science Publishers, Lengerich 2012. (Bernd Kuck, Bonn)

Garaudy, Roger: Das schwache Geschlecht ist unsere Stärke, München 1985, dtv, 140 Seiten

Garner, Helen: Das Zimmer. 174 S., Berlin Verlag, Gießen 2008. (R. Hofmann, Kaufbeuren)

Gay, Peter: Freud entziffern. Essays. 272 S., Fischer Verlag, Frankfurt/M 1992 (Dr. Gerald Mackenthun, Berlin)

Gebhardt, Miriam: Sünde, Seele, Sex. Das Jahrhundert der Psychologie.  DVA, München 2002, 192 Seiten, gebunden

Geißler (Hg.), Peter: Der Körper in Interaktion. Handeln als Erkenntnisquelle in der psychoanalytischen Therapie. 291 S., Broschur, Psychosozial-Verlag, Gießen 2008. (B. Kuck, Bonn)

Geißler, Peter/Heisterkamp, Günter: Psychoanalyse der Lebensbewegungen. Zum körperlichen Geschehen in der psychoanalytischen Therapie. Ein Lehrbuch. Springer Verlag, Wien/New York 2007, 680 Seiten, 25 Abbildungen. (B. Kuck, Bonn)

Geißler, Peter/Heisterkamp, Günter: Einführung in die analytische Körperpsychotherapie. Psychosozial-Verlag, Gießen 2013, 211 Seiten..

Geißler/Sassenfeld, Peter/Andrè (Hg.): Jenseits von Sprache und Denken. Implizite Dimensionen im psychotherapeutischen Geschehen. 368 S., Gießen, Psychosozial-Verlag 2013 (Kuck, Bonn)

Geuter, Ulfried: Körperpsychotherapie. Grundriss einer Theorie für die klinische Praxis. 379 S., Springer Verlag, Berlin 2015 (Bernd Kuck, Bonn)

Gödde, Günter: Traditionslinien des "Unbewußten". Schopenhauer - Nietzsche - Freud. edition diskord, Tübingen 2000, 655 S., 4 Abbildungen

Gödde, Günter : Mathilde Freud. Die älteste Tochter Sigmund Freuds in Briefen und Selbstzeugnissen
Psychosozial Verlag Edition Kore, Gießen 2002, gebundene Ausgabe, 388 Seiten, mit mehreren Abbildungen

Goldner, Colin: Psycho - Therapien zwischen Seriosität und Scharlatanerie. Pattloch Verlag/Verlagsgruppe Weltbild, Augsburg, 424S.

Gould , Stephen Jay: Illusion Fortschritt. Die vielfältigen Wege der Evolution. S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 1998, 287 S.

Gould, Stephen Jay: Ein Dinosaurier im Heuhaufen - Streifzüge durch die Naturgeschichte. 604 Seiten, S.Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2000

Gowdy, Barbara: Mister Sandman, Roman, Fischer TB, Frankfurt/M 1998

Gowdy, Barbara: Der weiße Knochen, Roman, Verlag Antje Kunstmann GmbH, München 1999

neu Gräber, David: Bürokratie. Die Utopie der Regeln. Klett-Cotta 2016 (Bernd Kuck, Bonn)

Graf, Helmut: Psychotherapie in der Arbeitswelt. Springer Verlag Wien/New York 2003. XIII, 213 Seiten, 4 Abbildungen, broschiert 35,-- €

Grasberger, Thomas / Kotteder, Franz : Mobilfunk. Ein Freilandversuch am Menschen. Verlag Antje Kunstmann (München), 2003, 285 S., broschiert

Greaves, Mel: Krebs - der blinde Passagier der Evolution. Springer Verlag (Berlin-Heidelberg), 2002, gebundene Ausgabe, 284 Seiten, mit 21 Abbildungen

Grimbert,Philippe: Ein Geheimnis. Roman, Suhrkamp Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2007. B. Kuck, Bonn

Grimm, Hans-Ulrich : Die Ernährungslüge. Wie uns die Lebensmittelindustrie um den Verstand bringt.  300 Seiten, mit Register und Wörterbuch, Droemer Verlag, München 2003. 

Gysling, Andrea: Die analytische Antwort. Eine Geschichte der Gegenübertragung in Form von Autorenportraits, edition diskord, Tübingen 1995

Haarmann, Harald: Geschichte der Schrift. Verlag C. H. Beck, München 2002, 128 Seiten

Hacking , Ian: Multiple Persönlichkeit, Zur Geschichte der Seele in der Moderne.Aus dem Amerikanischen von Max Looser. Carl Hanser Verlag, München Wien 1996

Hagemann, Wolfgang: Nach der Krebsdiagnose. Systemische Hilfe für Betroffene, ihre Angehörigen und Helfer. Mit Beiträgen von Klaus Wehle und Gabi Enders. Fotos von Anne E. Stärk; Vandenhoeck & Ruprecht, 2003, 160 Seiten

Hahn, Ulla: Das verborgene Wort. Roman. dtv-Verlag München 2001, 3. Auflage 2003, 622 Seiten

Haken, Hermann/Haken-Krell, Maria: Gehirn und Verhalten. Unser Kopf arbeitet anders, als wir denken. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, 1997, 285 Seiten, viele Abbildungen

Haley, Jay: Die Jesus-Strategie - Die Macht der Ohnmächtigen, Weinheim 1990, Psychologie Heute Taschenbuch, 180 Seiten

neu Haarer, Johanna/Haarer, Gertrud: Die deutsche Mutter und ihr letztes Kind. Die Autobiografien der erfolgreichsten NS-Erziehungsexpertin und ihrer jüngsten Tochter. Herausgegeben und eingeleitet von Rose Ahlheim. Offizin Verlag, Hannover 2012, 420 Seiten, gebunden. (Bernd Kuck, Bonn)

Harris, Frank: Oscar Wilde - eine Lebensbeichte. S. Fischer Verlag, Berlin 1925, 460 Seiten, gebunden

Hartmann, Nicolai: Teleologisches Denken. Berlin 1944, zweite, unveränderte Auflage 136 S., 1966, Verlag Walter De Gruyter, Berlin

Hartung Thomas/Hinze, Eike/Schäfer, Detlef (Hrsg.): Wie viel Richtlinie verträgt die Psychoanalyse? Eine kritische Bilanz nach 50 Jahren Richtlinien-Psychotherapie. Gießen 2016, Psychosozial-Verlag, 139 Seiten, 19,90 (Bernd Kuck, Bonn)

Hasler, Felix: Neuromythologie. Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung. transcript Verlag, Bielefeld, 2. unveränderte Auflage 2013, 264 Seiten, 22,80 €. (Kuck, Bonn)

Haubl, Rolf: Neidisch sind immer nur die anderen - Über die Unfähigkeit, zufrieden zu sein.
Verlag C.H.Beck, München 2001, 325 Seiten, 13 Abbildungen

Hauk, Freimut: Faszination Philosophie. rororo Sachbuch 60347, Reinbek 1998. 349 S.

Hauser, Marc D.: Was Tiere wirklich denken. C.H.Beck Verlag, München 2001

Hautzinger, Martin: Depression. Fortschritte der Psychotherapie, Band 4. Hogrefe Verlag für Psychologie Göttingen (Dr. G. Mackenthun)

Heimann, Paula: Gegenübertragung und andere Schriften. Klett-Cotta-Verlag, Stuttgart 2016, 473 S., 59,95 Euro (Dr. Tilmann Moser, Freiburg)

Helgesen, Sally: Frauen führen anders. Vorteile eines neuen Führungsstils. Campus Verlag, Frankfurt/ New York 1991, 22 Seiten.

Hemmer, Björn: Ibsen Handbuch. Verlag Wilhelm Fink, München 2009, 532 Seiten, 62,- EUR. (Dr. Hölzer)

Henig, Robin Marantz: Der Mönch im Garten. Die Geschichte des Gregor Mendel un ddie Entdeckung der Genetik. Aragon Verlag, Berlin 2001, 375 S.(Mackenthun, Berlin)

Henseler, H., Wegener, P. (Hrsg.): Psychoanalysen, die ihre Zeit brauchen, 3. Auflage, Wiesbaden 2000

Hermanns, Ludger M. (Hg): Spaltungen in der Geschichte der Psychoanalyse. Edition Discord, Tübingen 1995, 298 S.

Heusler-Edenhuizen, Hermine : Die erste deutsche Frauenärztin. Lebenserinnerungen: Im Kampf um den ärztlichen Beruf der Frau, Leske und Budrich 1997, 192 Seiten.

neu  Hickok, Gregory: Warum wir verstehen, was andere fühlen. Der Mythos der Spiegel­neuronen. Hanser Verlag, München 2015, 365 Seiten.(Bernd Kuck, Bonn)

neu Hierdeis, Helmwarth (Hg.): Psychoanalytische Skepsis - Skeptische Psychoanalyse. 255 S. Vandenhoeck & Ruprecht 2013. (Tilmann Moser, Freiburg)

Hinterhuber, Hartmann: Die Seele - Natur- und Kulturgeschichte von Psyche, Geist und Bewußtsein
Springer-Verlag, Wien New York 2001, 242 Seiten, 37 Abbildungen

Hillman, James: Vom Sinn des langen Lebens. Wir werden, was wir sind. Aus dem Amerikanischen von Karin Peters. Kösel-Verlag, München 2000 (The Force of Character and the Lasting Life, New York 1999)

Hoffmann, Bernt: Handbuch des Autogenen Trainings. dtv, München, 1997, 632 S.

Hohensee, Thomas: Das Erfolgsbuch für Faule. Entdecken Sie, was Sie wirklich wollen und wie Sie es ohne Stress erreichen. München 2002, Kösel, 197 Seiten

Homeier, Schirin: Sonnige Traurigtage. Mabuse Verlag, zweite Auflage 2006. (G. Enders, Köln)

Homes, Alexander Markus: Von der Mutter missbraucht. Frauen und die sexuelle Lust am Kind. Books on Demand, Norderstedt 2004, 460 Seiten. (T. Drähne, Bonn)

Hosseini, Khaled: Tausend strahlende Sonnen Berlin 2007, 136 Seiten (Sachse, Bonn)

Hrdy, Sarah Blaffer: Mutter Natur. Die weibliche Seite der Evolution. Berlin Verlag, Berlin 2000. 773 S., mit zahlreichen Abbildungen und Index

Hüther, Gerald: Biologie der Angst, Sammlung Vandenhoeck, Göttigen 1997, 2. Auflg. 1998, 130 Seiten

Hüther, Gerald: Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttigen 2001, 139 Seiten

neu Hystvedt, Siri: Die zitternde Frau. Eine Geschichte meiner Nerven. Rowohlt Verlag, Berlin 2010, 240 S., (Originalausgabe: The Shaking Woman or A History of My Nerves. Hodder & Stoughton, London 2010) (Robert Ware, Kohlberg)

Israels, Han : Der Fall Freud. Die Geburt der Psychoanalyse aus der Lüge. Aus dem Niederländischen von Gerd Busse. Europäische Verlagsanstalt Hamburg, Holländisch 1993, dt. 1999

Jacobi, Corinna / Paul, Thomas / Thiel, Andreas: Essstörungen. Fortschritte der Psychotherapie Band 24, Hogrefe Verlag, Göttingen 2004, EUR 19,95

Jaeggi, Eva: Und wer therapiert die Therapeuten?, Stuttgart 2001, 227 Seiten

Jankélévitch, Vladimir: Kann man den Tod denken? Aus dem Französischen von Jürgen Brankel, Wien 2003, Verlag Turia + Kant, 127 Seiten

Johnson, Chalmers: Ein Imperium verfällt. Karl Blessing Verlag München 2000, 320 Seiten.

Jungclaussen,Ingo: Handbuch Psychotherapie-Antrag Psychodynamisches Verstehen und effizientes Berichtschreiben in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. Stuttgart (Schattauer)2013, 328 Seiten, Großformat, Euro 49,95. Mackenthun, Berlin

Jürgs, Michael: Alzheimer. Spurensuche im Niemandsland. München (List Verlag), 349 S. Neu verlegt bei Bertelsmann 2006 (Mackenthun, Berlin)

Kaiser, Helmut: Grenzverletzung. Macht und Mißbrauch in meiner psychoanalytischen Ausbildung, Zürich/Düsseldorf 1996.

Kaminski, Katharina/Mackenthun, Gerald (Hg): Individualpsychologie auf neuen Wegen, Würzburg 1997, 390 Seiten.

Kappauf, Herbert : Wunder sind möglich - Spontanheilung bei Krebs.
Herder Verlag, Freiburg 2003, 192 Seiten, gebunden

Kast, Bas: Revolution im Kopf. Die Zukunft des Gehirns Berliner Taschenbuch Verlag, Berlin 2003

Kast, Bas: Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Die Kraft der Intuition, S. Fischer Verlag, Frankfurt/M. 2007 (Mackenthun, Berlin)

Kaufmann, Rudolf A.: Ängste, Phobien und andere unnötige Lasten. Energiefeld-Therapie als Anleitung zur Selbsthilfe. Heidelberg 2002, Asanger,  125 Seiten

Keller, Gustav: Freuds Liebesleben. Seine eigene Triebgeschichte. Würzburg (Königshausen & Neumann) 2012, 175 Seiten.

Kennedy, Margrit: Geld ohne Zinsen und Inflation. Goldmann Verlag , 8. Auflage, aktualisierte Neuauflage, München 2006, 267 Seiten (B. Kuck, Bonn)

neu Kind Jürgen: Das Tabu. Was Psychoanalytiker nicht denken dürfen, sich aber trauen sollten. Klett-Cotta, Stuttgart 2017, 421 S., hardk., 49 Euro. (Tillmann Moser, Freiburg)

Kingma, Renate  (Redaktion): Mit gebrochenen Flügeln fliegen ... Menschen berichten über bipolare Störungen.
Hrsg. von der Deutschen Gesellschaft für Bipolar Störungen e.V., Hamburg 2003, 296 S.

Klee, Ernst: Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer. Verlag S. Fischer, Frankfurt/Main 1997, 526 S.

Klußmann, Rudolf: Psychosomatische Medizin. Ein Kompendium für alle medizinischen Teilbereiche.
5., korrigierte und aktualisierte Auflage, mit einem Geleitwort von Wolfgang Wesiak, Springer Verlag, Berlin Heidelberg 2001, 559 Seiten, 80 Abbildungen

Knoblauch, Stephen H.:The Musical Edge of Therapeutic Dialogue. The Analytic Press, Hillsdale NJ. (2000) (Robert Ware, Kohlberg)

Knuf, Andreas: Leben auf der Grenze Erfahrungen mit Borderline. Bonn 2002, (neue Aufl. 2009) (Kuck, Bonn)

Köhler, Thomas: Abwege der Psychoanalyse-Kritik - Zur Unwissenschaftlichkeit der Anti-Freud-Literatur, Fischer Verlag, Reihe Geist und Psyche, Frankfurt/M. 1989, 230 Seiten

König, Karl: Einführung in die psychoanalytische Interventionstechnik.  Klett-Cotta, Stuttgart 2001, 196 Seiten

Königswieser, Roswitha/Hillebrand, Marin: Einführung in die systemische Organisationsberatung. Carl Auer Verlag, 2004, 120 Seiten

Köhnlein, Günther: Phänomen Arbeitsstörungen. - Den individuellen Arbeitsstil optimieren - Verlag vta, 228 Seiten, hardcover.

Kornbichler, Thomas: Wahn und Würde des Menschen. Acht Gespräche mit Josef Rattner, Berlin 1992, Verlag Volk und Welt

Kraft, Hartmut: Größenphantasie und Kreativität. Mit einem Bildbeitrag von Thomas Huber. In deutscher und englischer Sprache. Solon Verlag, Köln 1999, zweimal 31 Seiten

Krämer, Walter: Die Angst der Woche.Warum wir uns vor den falschen Dingen fürchten. Piper Verlag, München 2011, 285 Seiten.

Krämer/Mackenthun, Walter/Gerald: Die Panik-Macher Verlag Piper, München/Zürich 2001, 362 Seiten.

Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen (Roman)  Klett-Cotta/DTV, März 2001 , 399 Seiten; 11.- €

Krutzenbichler/Esser: Muss denn Liebe Sünde sein? Über das Begehren des Analytikers, Bad Berleburg/Göttingen 1991, 187 Seiten

Kümmel, Ulrich: Erwin Wexberg. Ein Leben zwischen Individualpsychologie, Psychoanalyse und Neurologie. 191 Seiten mit 14 Abbildungen, kartoniert, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2010

Laimböck, Annemarie: Schwierige Passagen Herausforderungen an die psychoanalytische Methode, Frankfurt/M 2007, Paperback 136 Seiten (Kuck, Bonn)

Lindstrøm, Helen/Sniehotta, Jutta: Abwegig. Überleben und Therapie bei ritueller Gewalt. Verlag Asanger, Kröning 2016 185 Seiten, 24,50 €. (Kuck, Bonn)

Lispky,Laura Van Dernoot: Trauma Stewardship: An Everyday Guide to Caring for Self While Caring for Others. Broschur, MCGRAW-HILL Professional Verlag 2009, Englisch, 264 Seiten. Eisenberg, Gelsenkirchen

Loftus/Ketchan, Elizabeth/Katherine: Die therapierte Erinnerung. Über den zweifelhaften Versuch, sexuellen Missbrauch erst Jahre später nachzuweisen. I. Klein Vlg., Hamburg (dt. 1995), am. The Myth of Repressed Memory : False Memories & Allegations of Sexual Abuse,  New York, NY, U.S.A.: Saint Martin's Press, LLC, 1994

Lüdemann, Gerd: Das Jesusbild des Papstes. Über Joseph Ratzingers kühnen Umgang mit den Quellen. zuKlampen Verlag, Springe 2007 (Kuck, Bonn)

Lütz, Manfred: Gott Eine kleine Geschichte des Größten. Pattloch Verlag, München 2007 (B. Kuck, Bonn)

neuLutz, H.: Vom Weltmarkt in den Privathaushalt. Die neuen Dienstmädchen im Zeitalter der Globalisierung. 2. überarbeitete Auflage. 227 S., Verlag Barbara Budrich, Opladen (R. Ware)

Mackler, Carolyn: Die Erde, mein Hintern und andere dicke, runde Sachen.Carlsen Verlag, Hamburg 2004, 256 S., 13,- €

Machiavelli, Niccolò: Der Fürst (1513/1532). Frankfurt/M.-Leipzig 2001. (Insel Taschenbuch) (Dr. Gerald Mackenthun, Berlin)

Maldoom, Royston: Tanz um dein Leben.> Meine Arbeit, meine Geschichte. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M 2011. (Ingritt Sachse, Bonn)

Mapstone, Elizabeth: Warum Männer und Frauen sich nicht verstehen, 384 Seiten, Lichtenberg Verlag 1998

Marinelli, Lydia und Mayer, Andreas (Hg.): Die Lesbarkeit der Träume. Zur Geschichte von Freuds "Traumdeutung". Fischer-TB, Frankfurt a.M. 2000

Maurer, Konrad und Ulrike: Alzheimer. Das Leben eines Arztes und die Karriere einer Krankheit. München/Zürich 1998, Piper, 319 Seiten

Markl, Hubert: Schöner neuer Mensch? Piper Verlag, München, Zürich (2002), 295 Seiten, Geb., 19,90 €

McCourt, Frank: Die Asche meiner Mutter. Irische Erinnerungen, München 1998

Menschik-Bendele/Ottomeyer, Jutta/Otto: Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Entstehung und Veränderung eines Symptoms. 2., revidierte Auflage, Opladen 2002, Leske &Budrich, 315 Seiten. (Gerald Mackenthun, Berlin)

Meyer-Abich, Klaus Michael: Was es bedeutet, gesund zu sein. Philosophie der Medizin, München 2010, Carl Hanser Verlag, 640 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Millet, Catherine: Das sexuelle Leben der Catherine M., Goldmann Verlag, München 2001, 285 Seiten.

Minden, Gerald von: Der Bruchstückmensch, München 1988

Mitscherlich, Alexander und Margarete: Die Unfähigkeit zu Trauern. 369 S. Piper Verlag, Münschen 1988 Gerald Mackentun, Berlin

Morus,Thomas: Utopia: 4. unveränderte Auflage, Frankfur/M, Wien 1991 Büchergilde, 1991. Mackenthun, Berlin

Moser, Tilmann/: Klinisches Notizbuch. Psychotherapeutische Fallgeschichten. Psychosozial Verlag, Gießen 2016, 346 Seiten, 29,90 €. (Helmwart Hierdeis, Innsbruck)

Müller-Lissner, Adelheid : Passen Kinder in mein Leben? Eine Entscheidungshilfe. Ch.Links Verlag, Berlin 2002 190 Seiten

Müller-Braunschweig/Stiller: Körperorientierte Psychotherapie Methoden - Anwendungen - Grundlagen. Springer Medizin Verlag Heidelberg 2010, 282 Seiten; 22 Abb; Hardcover, 39,95 EUR. (Kuck, Bonn)

Murakami, Haruki: Naokos Lächeln, Roman, Dumaont Verlag Köln, 2001, 428 Seiten

Mutschler, Hans-Dieter: Halbierte Wirklichkeit: Warum der Materialismus die Welt nicht erklärt. 340 S., Butzon & Bercker, Kevlaer 2014 (Dr. Gerald Mackenthun, Berlin)

Nagel, Thomas: Geist und Kosmos. Warum die materialistische neodarwinistische Konzeption der Natur so gut wie sicher falsch ist. Aus dem Amerikanischen von Karin Wördemann. Suhrkaomp-Verlag, Berlin 2013, 187 Seiten. (Mackenthun, Berlin)

Noll, Wynfrith: Wenn Frommsein krank macht, Socio medico Verlag, Planegg 1989

Nuland, Sherwin B. : Wie wir sterben. Ein Ende in Würde? Knauer Taschenbuch, München 1996

Oeser, Erhard: Geschichte der Hirnforschung, - von der Antike bis zur Gegenwart. Primus Verlag/Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 2002, 288 Seiten, einige Abbildungen, Register, kartoniert

Ohm, Dietmar: Lachen, lieben- länger leben. TRIAS, Stuttgart,1997, 220 S.

Olbricht, Ingrid : Verborgene Quellen der Weiblichkeit, Stuttgart 1985, Kreuz Verlag, 200 Seiten

Opgen-Rhein, Carolin/Kläschen, Marion/Dettling, Michael: Pferdegestütze Therapie bei psychischen Erkrankungen. Schattauer Verlag, Stuttgart 2011, 188 S. m. 11 Abb. und einem Vorwort von Erhard Olbrich. € (D) 29,95 / € (A) 30,80. (Bernd Kuck, Bonn)

Orlowa, Raissa: Als die Glocke verstummte; Alexander Herzens letztes Lebensjahr, Karin Kramer Verlang 1988, 111 S.

Oswald, Ueli: Das Mädchen aus Piräus. 170 S. Wörterseh Verlag, Gockhausen 2015 B. Kuck, Bonn

Pilz, Elke (Hrsg.): Das Ideal der Mitmenschlichkeit - Frauen und die sozialistische Idee. Würzburg 2005, Königshausen & Neumann, 308 Seiten

Placke-Brüggemann, Edelgard: Appelle von Kindern aus Trennungs- und Scheidungsfamilien. KIKT-Verlag, Köln 2015 (Ingritt Sachse, Berlin)

Popp, Ulrike: Mythen und Motive autoritären Handelns - Ein kulturpsychologischer Beitrag zur Autoritarismusforschung, Frankfurt/M. 1989, Campus Verlag

Priesner/Figala, Claus/Karin: Alchemie - Lexikon einer hermetischen Wissenschschaft, München 1998, C.H.Beck, 410 Seiten, 34,90 €.

Rattner, Josef: Was ist Tugend, was ist Laster? Tiefenpsychologie und Psychotherapie als angewandte Ethik, München 1988, Verlag Knesebeck und Schuler, 300 Seiten

Rattner, Josef (Hg): Jahrbuch für Verstehende Tiefenpsychologie und Kulturanalyse, Band 8/9, 1988/89, Literaturpsychologie, Berlin 1989, 225 Seiten

Rattner, Josef : Klassiker der Tiefenpsychologie, München 1990, 850 Seiten, Psychologie Verlagsunion

Rattner, Josef : Psychotherapie und Psychohygiene im Geiste Alfred Adlers. Ein Lehr- und Lesebuch. Band 10/11 des Jahrbuch für Verstehende Tiefenpsychologie und Kulturanalyse, Berlin 1990/91, 335 Seiten

Rattner, Josef : Krankheit, Gesundheit und der Arzt. Medizinische Anthropologie auf tiefenpsychologischer Grundlage. Quintessenz-Verlag, München 1993, 260 Seiten

Rattner, Josef/Danzer, Gerhard: Kunst und Krankheit in der Psychoanalyse, Quintessenz-Verlag, München 1993, 200 S., 68,00 Mark

Rattner, Josef: Nietzsche. Leben – Werk – Wirkung, Würzburg 2000, Verlag Königshausen & Neumann, 399 Seiten

Rattner, Josef/Danzer, Gerhard: Selbstverwirklichung, Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2006, 237 Seiten (B. Kuck, Bonn)

Rattner, Josef/Danzer, Gerhard: Individualpsychologie heute. Hundert Jahre Lehre Alfred Adlers (1907 - 2007). Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2007, 159 Seiten (B. Kuck, Bonn)

Rattner, Josef/Danzer, Gerhard: Liebe und Ehe. Zur Psychologie der Zweierbeziehung. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2001

Rattner, Josef/Danzer, Gerhard: Erziehung zur Persönlichkeit. -Wachsen lernen, sich entwickeln. Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 2003

Reich, Jens : Es wird ein Mensch gemacht. Möglichkeiten und Grenzen der Gentechnik
Rowohlt, Berlin 2002, gebundene Ausgabe, 188 Seiten, mit mehreren Abbildungen, 16,90 Euro

Reiners, Holger: Das heimatlose Ich. Aus der Depression zurück ins Leben, Kösel Verlag, München 2002, 192 Seiten

Reitz, Gertraud/Schmidts, Rolf/Urspruch, Ingeborg/Rosky, Thomas: Kreative Therapien in der Psychoanalyse. Tanz, Musik, Theater. 176 Seiten mit Register, korrigierte Neuauflage der Ausgabe von 2005 (Wiss. Buchgesellschaft Darmstadt), Psychosozial-Verlag, Gießen 2011

Reuter, Elisabeth: Gehirn-Wäsche. Macht und Willkür in der "systemischen Psychotherapie" nach Bert Hellinger, Antipsychiatrieverlag, Berlin 2005, Taschenbuch, 234 S.

Reve, Karel van het: Dr. Freud und Sherlock Holmes. Aus dem Niederländischen und mit einer Einleitung versehen von Gerd Busse. Fischer Taschenbuch "Geist und Psyche", Frankfurt a.M. 1994

Rhue, Morton: Ich knall euch ab! Mit einem Nachwort von Klaus Hurrelmann, Ravenburger Buchverlag, 148 Seiten

Richter, Horst Eberhard: Wanderer zwischen den Fronten. Gedanken und Erinnerungen. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2000. 350 Seiten.

Rieber-Hunscha, Inge: Das Beenden der Psychotherapie. Trennungen in der Abschlussphase. Schattauer Verlag, Stuttgart 2005, 320 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Rieken/Sindelar/Stephenson: Psychoanalytische Individualpsychologie in Theorie und Praxis. Psychotherapie, Pädagogik, Gesellschaft. 483 S., Spriunger Verlag, Wien, New York 2011. (Dr. Peter Geißler, Wien)

Riester, Jutta: Die Menschen Dostojewskis. Tiefenpsychologische und anthropologische Aspekte. V & R unipress, Göttingen 2012, 180 Seiten, 34,90 €.

Rifkin, Jeremy: Die empathische Zivilisation Wege zu einem globalen Bewusstsein. Campus Verlag, Frankfurt/New York, 468 Seiten. Original: The Empathic Civilization: The Race to Global Consciousness in a World in Crisis. Tarcher Publishers, New York 2009. (G. Mackenthun, Berlin)

Rossmann, Eva: Ganz normale Frauen, Wien 1998 Verlag Zsnolnay

Roudinesco, Elisabeth und Plon, Michel: Wörterbuch der Psychoanalyse, Springer Verlag Wien, Neu York, 2004.XII, 1261 Seiten, gebunden.

Rüegg, Johann Caspar: Die Herz-Hirn-Connection. Wie Emotionen, Denken und Stress unser Herz beeinflussen. Aus der Reihe „Wissen & Leben“, hrsg. von Wulf Bertram, 204 Seiten, 14 Abb. kart., Schattauer Verlag, Heidelberg 2012, (D) 19,95 € / (A) 20,60 €.

Rühle-Gerstel, Alice: Der Weg zum Wir. Versuch einer Verbindung von Marxismus und Individualpsychologie. Dresden 1927, Nachdruck München 1980

Rühle-Gerstel, Alice: Freud und Adler. Elementare Einführung in Psychoanalyse und Individualpsychologie. Dresden 1924, Reprint Zürich 1989

Ruppert, Franz: Verwirrte Seelen. Der verborgene Sinn von Psychosen. Grundzüge einer systemischen Traumatologie. München: Kösel Verlag 2002. (Prof. Klaus Weber, München)

Ruppert, Franz: Frühes Trauma. Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre. 309 S., Reihe Leben Lernen, Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 2014. (Bernd Kuck, Bonn)

Rygaard, Niels P.: Schwerwiegende Bindungsstörungen in der Kindheit. Eine Anleitung zur praxisnahen Therapie, übersetzt von M. Pritzel, Spüringer Verlag, Wien New York 2006, 247 Seiten.

Saint-Exupery, Antoine de: Der kleine Prinz, Karl Rauch Verlag 1980, 69 S.

Sachse, Ingritt: in schattengängen streut licht.Gedichte. 88 Seiten, edition exemplum im Athena Verlag, Oberhausen 2011.

Sachse, Ingritt & Gundlach, Annette: Die Kröte Schild. Sprachspiele und Bilder für die Kinderpsychotherapie. Mabuse Verlag 2016 (Jochen Willerscheidt, Leichlingen)

Sacks, Oliver: Drachen, Doppelgänger und Dämonen. 349 S., Rowohlt-Verlag, Reinbek 2013 (F. Ter-Nedden, Bonn)

Sartre, Jean-Paul: Freud. Das Drehbuch. Rowohlt Verlag, Reinbek 1995, 630 Seiten

Schmid, Gary Bruno: Tod durch Vorstellungskraft. Das Geheimnis psychogener Todesfälle. 277 S., Springer Verlag, Wien New York 2000.

Schmidbauer, Manfred: Abseits der Vorhersehbarkeit. Ein Wüstentagebuch. WienNewYork 2006, 225 Seiten mit zahlreichen Abb., Springer Verlag (Drähne, Bonn)

Schmidt, Gunther: Liebesaffären zwischen Problem und Lösung. Carl Auer Verlag, 2004, 496 Seiten

Schmidt, Rainer: Kausalität, Finalität und Freiheit, Reinhardt-Verlag, München 1995

Schmidt & Schetsche, R. B. & M.: Körperkontakt. Interdisziplinäre Erkundungen. Psychosoazial-Verlag, Gießen 2012 (Robert C. Ware, Kohlberg)

Schmitt, Eric-Emmanuel: Adolf H. Fischer Verlag, Frankfurt/M. 2010, 510 S. (Kuck, Bonn)

Seggelke, Ute Karen: 60 Jahre und ein bisschen weiser - 21 Frauen erzählen Gerstenberg Verlag 2008, 192 S. (Hoffmann, Kaufbeuren)

Selg, Herbert: Sigmund Freud - Genie oder Scharlatan? Eine kritische Einführung in Leben und Werk. Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2002, 126 S.

sellin, birger: ich will kein inmich mehr sein. botschaften aus einem autistischen kerker. Kiepenheuer & Witsch, 213 Seiten

Shay, Jonathan: Achill in Vietnam. Kampftrauma und Persönlichkeitsverlust, Hamburg 1998.

Shorter, Edward: Moderne Leiden. Zur Geschichte der psychosomatischen Krankheiten, Reinbeck 1994

Shorter, Edward: Die Geschichte der Psychiatrie. Alexander Fest Verlag, Berlin 1999, 590 S.

Showalter, Eliane: Hystorien. Hysterische Epidemien im Zeitalter der Medien. Aus dem Amerikanischen von Anke Caroline Burger. Berlin-Verlag, Berlin 1997, 319 S.

Siebenhüner, Gerda: Frieda Fromm-Reichmann. Pionierin der analytisch orientierten Psychotherapie von Psychosen. Psychosozial-Verlag, Gießen 2005, 342 Seiten. (Klaus Hölzer)

Siegel, Ronald: Der Schatten in meinem Kopf. Geschichten aus der Welt des Wahnsinns. Aus dem Amerikanischen von Michael Bischof. Eichborn Verlag Frankfurt/Main 1996, 370 S.

Siegel, Monique R.: Weibliche Führungskunst Die Frau in der Gesellschaft, FischerTB 1993

Simon, Fritz B./Weber, Gunthard : Vom Navigieren beim Driften. Post aus der Werkstatt der systemischen Therapie, Carl Auer Verlag, 2004, 120 Seiten, 14,95 €

Solomon, Andrew: Saturns Schatten. Die dunklen Seiten der Depression. 575 Seiten, S.-Fischer Verlag Ffm./M.2001

Souljah, Sister (Williamson, Lisa):: Der kälteste Winter aller Zeiten, Roman Zürich 2001, 416 Seiten, Haffmans Verlag.

Spangenberg, Ellen: Behutsame Traumaintegration (TRIMB). Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 2015 286 Seiten, 29,95 €. (Kuck, Bonn)

Spitzer, Manfred: Nervensachen. Perspektiven zu Geist und Gesellschaft, Stuttgart 2003, Schattauer Verlag, 224 Seiten. (Bernd Kuck, Bonn)

Spitzer, Manfred: Vom Sinn des Lebens. Wege statt Werke, Stuttgart 2007, Schattauer Verlag, 354 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Spitzer, Manfred: Aufklärung 2.0. Gehirnforschung als Selbsterkenntnis, Stuttgart 2010, Schattauer Verlag, 225 Seiten. (B. Kuck, Bonn)

Spitzer, Manfred: Digitale Demenz 368 S., Droemer-Knauer 2012. Felix Ter-Nedden, Bonn

Spitzer, Manfred: Rotkäppchen und der Stress 238 S., Schattauer Verlag Stuttgart 2014 (Bernd Kuck, Bonn)

Splittgerber, Kai / Huber,Dorothea: Brehms Tierland. EDITION BÜCHERGILDE, 2011. (Roswitha Hofmann, Kaufbeuren)

neu Steinberger, Johann: Borderline-Kommunikation. Eine konversationsanalytische Studie. Psychosozail Verlag, Gießen 2016 (Bernd Kuck, Bonn)

Steinbrecher, Sigrid: Die Vaterfalle. Die Macht der Väter über die Gefühle der Töchter. Reinbek 1991, 11. Auflage 2002, rororo Taschenbuch, 253 Seiten

Stern, Daniel Norman: Tagebuch eines Babys 172 S., Piper Verlag München2. Auflage 1991, inzwischen 19. Auflage 2011 (Bernd Kuck, Bonn)

Stern, Daniel/Bruschweiler-Stern, Nadia: Geburt einer Mutter. Die Erfahrung, die das Leben einer Frau für immer verändert. 243 S., Brandes & Apsel, Frankfur/M. 2014. (Bernd Kuck, Bonn)

Stöhr, Manfred : Ärzte, Heiler, Scharlatane - Schulmedizin und alternative Heilverfahren auf dem Prüfstand Steinkopff Verlag, Darmstadt 2001, 216 Seiten

Stroeken, Harry : Freud und seine Patienten, Frankfurt 1992, Fischer TB, 149 Seiten

Struck, Erdmute: Der Traum in Theorie und therapeutischer Praxis von Psychoanalyse und Daseinsanalyse, Deutscher Studien Verlag Weinheim 1992

Teusch, Ulrich: Die Katastrophen-Gesellschaft. Warum wir aus Schaden nicht klug werden. Rotpunktverlag, Zürich 2008, 229 Seiten, 22 € (Mackenthun, Berlin)

Todenhöfer, Jürgen:Wer weint schon um Abdul und Tanava?Die Irrtümer des Kreuzzuges gegen den Terror.  Herder Verlag, Freiburg, Basel, Wien 2003

Torberg, Friedrich:Der Schüler Gerber (Roman)  dtv Verlag, München 1987

Trautmann-Voigt, Sabine/Voigt, Bernd (Hg.): Affektregulation und Sinnfindung in der Psychotherapie. Gießen (psychosozial-Verlag). 273 S., broschiert, Juni 2009 (Mackenthun, Berlin)

Trautmann-Voigt, Sabine/Moll, Monika: Bindung in Bewegung. Psychosozial-Verlag, Gießen 2011, 434 S.(Mackenthun, Berlin)

Tuchman, Barbara: Die Torheit der Regierenden, Fischer Verlag, 551 Seiten, Ffm. 1991

Uehle-Stauffer, Beatrice : Mein Leben leben. Else Freistadt-Herzka 1899 bis 1953. Zwischen Leidenschaft, Psychologie und Exil. Passagen Verlag Wien 1995

Uhl, Matthias  / Voland, Eckart : Angeber haben mehr vom Leben. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg-Berlin 2002, gebundene Ausgabe, 240 Seiten, mit Zeichnungen von Sylvia Debusmann.

Uslar, Detlev von: Leib, Welt, Seele. Höhepunkte in der Geschichte der Philosophischen Psychologie. Königshausen & Neumann, Würzburg 2005, 257 Seiten

Vanderbeke, Birgit: Ich sehe was, was Du nicht siehst. Büchergilde Gutenberg, 1999, 100 Seiten

neu Ware, Bronnie: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen. Goldmann Verlag, München 2015, 351 Seiten. (Bernd Kuck, Bonn)

Weier Günter (Hrsg.): Leben heisst, Schwierigkeiten überwinden. Tiefenpsychologische Betrachtungen zur Psychohygiene im Alltag. Quercus-Verlag, Berlin 2001

Weisman,Alan: Countdown. Hat die Erde eine Zukunft? Piper Verlag, München 2013, 573 Seiten, Euro 24,99. Dr. Mackenthun, Berlin

Weißmann, Eva: Lernen im Gleichgewicht. Wie Bewegung die emotionale und kognitive Entwicklung fördert.. Brandes & Apsel, Frankfurt am Main 2016268 Seiten, Paperback Großoktav, € 24,90

Wendl-Kempmann, Gertrud/Wendl, Philipp: Partnerkrisen und Scheidung. Ursachen, Auswirkungen und Verarbeitung aus psychoanalytischer und richterlicher Sicht. Verlag C.H. Beck München 1986, 271 Seiten

Weymayr, Christian/Koch, Klaus : Mythos Krebsvorsorge. Schaden und Nutzen der Früherkennung.
Eichborn Verlag, Frankfurt/Main (März) 2003, 299 S.

Willi, Jürg: Psychologie der Liebe. Stuttgart 2002, Klett-Cotta, , 326 Seiten

Wiltschko, Johannes (Hg.): Focusing und Philosophie. Eugene T. Gendlin über die Praxis körperbezognen Philosophierens. facultas Verlags- u. Buchhandels AG, Wien 2008. (Bernd Kuck, Bonn)

Wilson, Derek: Die Rothschilds. Eine Geschichte von Ruhm und Macht bis die unmittelbare Gegenwart, Heyne Verlag 1994, 576 S.

Wirtz, Ursula: Trauma and Beyond. 354 S. New Orleans, JA, USA (Spring Journal). R. Ware, Kohlberg

Wolf, Christa: Leibhaftig, Erzählung, Luchterhand Verlag 2002.

Yalom, Irvin: Der Panama-Hut oder Was einen guten Therapeuten ausmacht. btb Taschenbuch, Goldmann Verlag, München 2002, 284 Seiten.

Yalom, Irvin: Die Schopenhauer-Kur. Aus dem Amerikanischen von Almuth Carstens, New York 2005 btb, 3. Auflage 2005, 445 Seiten.

Yalom, Irvin/Berger, Robert: Ein menschliches Herz. München 2009, btb Verlag, 96 Seiten.

Zeitgut, Buchreihe, Kindheiten in Deutschland: Wir wollten leben. Jungend in Deutschland 1939-1945. 40 Berichte, 344 Seiten, Band 5.

Znoj, Hansjörg: Komplizierte Trauer. Fortschritte der Psychotherapie Band 23. Hogrefe, Göttingen 2004. 94 S., 19,95 €

Zoë, Jenny: Das Blütenstaubzimmer. Lizensausgabe für die Büchergilde Gutenberg, "Kleine Reihe", gebunden, 1998, 124 Seiten.

HOME

Service, Bücher gleich selbst bestellen!

Abebooks.de ist Teil des größten Marktplatzes für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher weltweit. Leider inzwischen Teil von Amazon.

 

Wir arbeiten nicht mehr mit Amazon zusammen

Seit Amazon im Zuge einer Art Vorverurteilung und aus antidemokratischer Gesinnung die Geschäftsbeziehungen zu Wikileaks aufgekündigt hat, sehen wir keine Möglichkeit der weiteren Zusammenarbeit und löschen alle Verknüpfungen zu Amazon.

Im Übrigen sollten Sie sich überlegen, ob es nicht besser wäre, Ihre Bücher in der nächsten Buchhandlung an Ihrem Wohnort zu kaufen. Amazon z.B. hat seine Zentrale in Luxemburg, zahlt dort nur 3% MwSt., Steuereinnahmen gehen uns so verloren, was die Möglichkeit der Investition des Staates in Bildung und Erziehung weiter schwächt.

Zurück an den Anfang