logo

Brenner, Helmut/Trappe, Marianne: Angstfrei leben nach dem Herzinfarkt Rowohlt, Reinbek, 1999, 192 S.


Das gut lesbare Buch richtet sich in erster Linie an Betroffene, gibt aber auch wichtige Hinweise für Angehörige und am Thema Interessierte. Die Texte sind stets lösungsorientiert und helfen, das Leben lebenswerter zu gestalten. Das Buch fordert zur Eigeninitiative heraus und appelliert, das Leben selbstverantwortlich in die eigenen Hände zu nehmen. Der Gebrauchshinweis lautet: "Zu Risiken, Nebenwirkungen und Alternativen lesen Sie dieses Buch, fragen Sie einen vertrauenswürdigen Arzt oder richten Sie sich nach Ihrem eigenen Urteilvermögen."
Nach einer kurzen, gut verständlichen Darstellung der Risikofaktoren geht es um Gesundheitsschutz und dementsprechend Schutzfaktoren.
Die Schutzfaktoren werden als die 4 Säulen herzgesunden Lebensstils behandelt. Im einzelnen sind dies: Herzgesundes Seelenleben, herzgesunde Rauchfreiheit, herzgesunde Ernährung und herzgesunde Bewegung. Jeder einzelne Schutzfaktor wird ausführlich behandelt. Über Arbeitsblätter, Einschätzungsskalen und Fragebögen wird der Leser zur Selbstreflexion angeleitet. Er erfährt wichtiges zu psychophysiologischen Zusammenhängen, erhält Hinweise zum Stressmanagement, zu Umgang mit Ärger, zur Konfliktverarbeitung, zu Strategien zur Überwindung von Hilflosigkeit und Resignation.
Gut verständlich und prägnant werden verschiedene Entspannungsverfahren vorgestellt: Autogenes Training, Progressive Relaxation und Hatha-Yoga.
Das Buch ist sehr übersichtlich gegliedert und für Laien gut verständlich. Nie ist der erhobene Zeigefinger erkennbar, vielmehr wird einfühlsam auf Ursachen hingewiesen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Ein Mut machendes Buch, das ich nicht nur den Risiko- und Herzinfarktpatienten, sondern jedem "ans Herz legen" möchte, der nach einem Leben in "sinnlicher Harmonie" strebt.


Dipl.-Psych. I. Raudszus-Nothdurfter, Hassloch

direkt bestellen:

Brenner/Trappe Angstfrei leben nach dem Herzinfarkt

zurück